Sabine Fetzer, Assessorin d.L.

Illustration

 

Arbeitsbereiche

Interdisziplinäres Veranstaltungsprogramm
Konzeption interdisziplinärer Problem- und Fragestellungen
Ausarbeitung und Organisation von Themenschwerpunkten
Kooperationen mit inner- und außeruniversitären Einrichtungen
Koordination des öffentlichen interdisziplinären
Veranstaltungsangebots
Semesterprogrammheft und Homepage des Studium generale

Wissenschaftliche Interessen

– Interdisziplinarität
– Antike Literatur, Form und Funktion aristotelischer Pragmatien, Wissenschaftssprache

 

Kurzbiographie

Sabine Fetzer (geb. Schröckert), Assessorin d. L.: Studium der Fächer Griechisch, Latein, Deutsch und Pädagogik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Griechisch und Latein (1994). Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Koblenz, Ausbildungsschule: Görres-Gymnasium Koblenz, Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Latein und Griechisch (1997). Seit 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studium generale der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.


Lehrerfahrung

Lehraufträge (Lateinkurse) am Seminar für Klassische Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (1994/95 und 1997)

Vertretungslehrerin im Fach Latein am Herzog-Johann-Gymnasium Simmern (1997/1998)