Wintersemester 2013/14

Die drei Vorlesungsreihen der Themenschwerpunkte sind für alle Universitätsangehörigen, für die Öffentlichkeit und für immatrikulierte Studierende aller Fachbereiche geöffnet.

Die Vorlesung des Master-Schwerpunkts ist nur für immatrikulierte Studierende aller Fachbereiche und für registrierte Gasthörerinnen und Gasthörer geöffnet.

Die BA-Übungen sind nur für die Studierenden geöffnet, in deren Bachelor-Studiengang ein Modul des Studium generale integriert ist.

Die Master-Übungen sind nur für die Studierenden geöffnet, in deren Master-Studiengang ein Modul des Studium generale integriert ist.

 

Informationen zum Konzept der Module

 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2013/2014                                        

Themenschwerpunkt: Hass, Neid, Intoleranz – Schattenseiten der Weltgesellschaft?              
Vorlesungsreihe, Montag, 18-20, Hörsaal N 1 (Muschel)
BA-Übungen zur Vorlesungsreihe: Dienstag, 12-14, und Dienstag, 14-16
Master-Übungen: Hass, Neid, Intoleranz. Kultur und Kulturbegegnung, Mittwoch, 14-16, und Donnerstag, 10-12

       

Themenschwerpunkt: 'Soundcheck' – Die Welt als Klang
Vorlesungsreihe, Dienstag, 18-20, Hörsaal N 1 (Muschel)
BA-Übungen zur Vorlesungsreihe: Mittwoch, 12-14, und Mittwoch, 14-16                                                                       

 

Themenschwerpunkt: Die erschöpfte Gesellschaft 
Vorlesungsreihe "Mainzer Universitätsgespräche", Mittwoch, 18-20, Hörsaal N 1 (Muschel)
BA-Übungen zur Vorlesungsreihe: Freitag, 10-12, und Freitag, 12-14

                                                                                         

Master-Schwerpunkt: Grundlagen wissenschaftlicher Erkenntnis
Vorlesung: Wahrheit und Wirklichkeit in den Wissenschaften, Donnerstag, 18-20      
Master-Übungen: Wie Wissen gemacht wird. Tatsachen, Theorien und Revolutionen, Montag, 12-14, und Montag, 14-16

 

Die Themenschwerpunkte des Studium generale werden jedes Semester wechselnd zu neuen Fragestellungen konzipiert. Die Module des Studium generale müssen nicht in einem bestimmten Semester studiert werden. Sofern der jeweilige Studiengang es zulässt, können die Studierenden auch ein Thema wählen, das erst im nachfolgenden Semester vom Studium generale angeboten wird. Um eine breitere Themenauswahl zu ermöglichen, weisen wir bereits auf die Themenschwerpunkte des nächsten Semesters hin:

Vorschau auf die Themenschwerpunkte des Sommersemesters 2014